In der Zeppelinstraße entsteht bezahlbarer Wohraum

Reilingen investiert in die Zukunft

Am Donnerstag, dem 17. September 2020 war es soweit, der erste Spatenstich zum Neubau des Gemeindewohnhauses in der Reilinger Graf-Zeppelin-Straße 1 ist erfolgt.

Wir freuen uns wirklich sehr meinte Fraktionssprecher Dieter Rösch zu diesem Ereignis, denn schon in der Vergangenheit hat sich der SPD Ortsverein für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums eingesetzt.

Fraktionskollege Charly Weibel freut sich als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft - und genauso Gemeinderat Heinrich Dorn als Mitglied dieser GmbH - ganz besonders über die Tatsache, dass eben diese KWG als Bauträger fungiert.

Auch Gemeinderat Afkan Atasoy äußerte sich beim Spatenstich positiv zu diesem Bauvorhaben und zeigte sich erfreut, dass im Auftrag der Gemeinde in unserem Ort bezahlbarer Wohnraum entsteht.

2020 09 17 spaten zeppelin1
SPD-Gemeinderäte Atasoy, Rösch, Weibel und Dorn beim Spatenstich zum Neubau Graf-Zeppelin-Str. 1 in Reilingen

Der Kreistag der SPD Rhein-Neckar fand am 25. Juli 2020 ab 14.00 Uhr in der Reilinger Fritz-Mannherz-Halle statt.

Der Reilinger Ortsvereinsvorsitzende Dieter Rösch zeigte Präsenz auf der Bühne und begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder.

Die Durchführen der Veranstaltung inklusive diverser Wahlen war hervorragend organisiert und wurde vom Team der Reilinger SPD u. a. mit den Gemeinderäten Rösch, Dorn, Atasoy und Weibel in gewohnt professioneler Manier durchgeführt.

Hier noch einige Eindrücke von der Veranstaltung:

kpt2020

Strahlender Sonnenschein beim Kreisparteitag

 

Zahlreiche Mitglieder aus allen Ortsvereinen der Kreis-SPD

 

Helfer des Ortsvereins Reilingen, Jutta Akyol und Heiner Dorn

 

Beifall für Thomas Funk bei seiner Rede

 

Alle Fotos: Dieter Rösch

Unter der Überschrift:

"Kindergartenbeiträge für 2020/21 angepasst / Erhöhung von 1,9 und 5 Prozent -
Eltern müssen künftig mehr für die Betreuung zahlen",

berichtete die Hockenheimer Tageszeitung am 28. Juli 2020.

Hierzu äußerte sich im Namen der Gesamtfraktion von Heiner Dorn, Afkan Atasoy und Charly Weibelauch der Sprecher der SPD-Fraktion, Dieter Rösch, und wird im Artikel folgendermaßen zitiert:

Gebührenfreiheit wäre nötig Dass es wenig Sinn ergebe, wenn jede Fraktion ihren eigenen Vorschlag mache, betonte Dieter Rösch (SPD), der dennoch den Vorschlag der CDU als vernünftig ansah.

Dass sich diese Problematik fast in Luft auflösen würde, wenn die Initiative der SPD-Landtagsfraktion auf gebührenfreie Kindergärten durchgehen würde, betonte Rösch und hob hervor: „Aus unserer Sicht wäre eine Gebührenfreiheit im gesamten Bildungssystem dringend nötig – gerade unter den jetzigen erschwerten Bedingungen.

Radikale Maßnahme als letzte Chance...

...so titelt die Hockenheimer Tageszeitung am 25.2.20.

 

Im Artikel der Hockenheimer Tageszeitung vom 25. Februar 2020 erinnerte man sich der Worte, welche Dieter Rösch, der 1. Vorsitzende der Reilinger SPD, vor über zwei Jahren zum Zustand unseres Reilinger Waldes äußerte.

Rösch, welcher auch Vorsitzender des BUND der Hockenheimer Rheinebene ist, hatte aber auch in den zurückliegenden Jahren häufig auf diesen Zustand und die Entwicklung des Waldes hingewiesen. Oft wurde er für diese Äußerungen belächelt und ganz offensichtlich nicht so ernst genommen, dass man rechtzeitig hätte gegensteuern können.

Leider sind seine Prognosen nun eingetreten, wie aus dem nachfolgenden Artikel zu entnehmen ist:

Am 17. Dezember 2019 traf sich die Reilinger SPD-Familie zu einem besinnlichen aber auch unterhaltsamen Jahresabschluss in der Reilinger Tennisklause.

Hier einige Eindrücke von der Veranstaltung.

 

 

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seite ein Frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok