banner spd reil02

 

Groß war der Andrang auf das Ferienprogramm der Reilinger SPD. Bis auf zwei krankheitsbedingt verhinderter Ferienkinder erschienen alle anderen angemeldeten Mädchen und Jungen pünktlich am Treffpunkt Schule. Allen war die Vorfreude auf das Minigolfturnier anzusehen und auch die Erleichterung, dass nach Tagen brütender Hitze endlich eine Abkühlung mit Temperaturen unter 30 Grad und bedecktem Himmel eingetreten war.

So kam man auch ohne größere Anstrengung am Minigolfplatz am St. Leoner See an und nach kurzer Einteilung in Spielgruppen konnte es auch schon losgehen.

Image00003

Mit mehr oder weniger Vorkönnen, aber ausgestattet mit dem Ehrgeiz, mit möglichst wenigen Schlägen die Bahn zu absolvieren, nahmen die Reilinger Ferienkinder die Bahn in Beschlag. Erfolgreiche Schläge wurden mit großer Freude aufgenommen, groß war der Ärger, wenn mal ein Schlag daneben ging.

Image00002

Dabei verging die Zeit wie im Fluge und der Parcours war von allen Gruppen erfolgreich absolviert.
Ehe man sich wieder auf die Rückfahrt machte, gab es zur Stärkung noch ein erfrischendes Eis.

Image00006
Am Ausgangspunkt im Reilinger Schulhof erwarteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch frische Brezel, saftige Melonenstücke und gekühlte Getränke.

Image00001

So gestärkt wartete man gespannt auf die Siegerehrung und Preisverleihung, die durch den Orts-vereinsvorsitzenden Dieter Rösch vorgenommen wurde

Image00004

In der Gruppe der 8-9-jährigen siegte Lukas Butzengeiger mit 56 Schlägen, gefolgt von Finn Rehberger und Sophia La Mazza. Der Sieger der 10-11-jährigen, Thiederik Terlinden, erzielte mit 51 Schlägen auch das insgesamt beste Ergebnis. Ihm folgten in dieser Altersklasse Philipp Gögele und William Li.

Image00005

Bei den 12-13-jährigen setzte sich Yannick Fey vor Mirco Opsölder und Nora Fillinger durch. (dr)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok