Stark besetzte Kreistagsliste - Charly Weibel Spitzenkandidat

Auf der Nominierungskonferenz im Kreistagswahlkreis 7, dem die Orte Altlußheim, Neulußheim, Reilingen und Hockenheim angehören, fand dieser Tage die Nominierungsversammlung im Franz-Riegler-Haus in Reilingen statt.

Als Vorsitzender des gastgebenden Ortsvereins freute sich der 1. Vorsitzende Dieter Rösch, die zahlreich Gekommenen begrüßen zu dürfen.
Nach der Tagesordnung und den einzuhaltenden Regularien legte die Versammlung die Wahlhandlungen in die bewährten Hände von MdL Daniel Born. Monika Molitor-Petersen und Jörg Bertermann stellten sich als Stimmzählkommission zur Verfügung.

Angetreten sind Persönlichkeiten, die bereits im Gemeinderat langjährige Verantwortung tragen und Männer und Frauen, die beruflich erfolgreich und sich in den jeweiligen Orten der Verwaltungsgemeinschaft Namen gemacht haben, so MdL Daniel Born.

Bevor aber in geheimer Wahl die Stimmen für die Kandidatinnen und Kandidaten vergeben werden konnten, stellten sich die Kandidaten der Versammlung vor. Ob bereits mit Erfahrung im Kreisrat, in leitenden Funktionen in Vereinen oder im Gemeinderat, zur Wahl treten Menschen an, die gewillt sind, die Kreispolitik mitzugestalten, sofern sie am 26. Mai gewählt werden sollten.

„Wir haben als SPD im Kreistag in den vergangenen fünf Jahren erhebliche Erfolge zugunsten unserer Bürgerinnen und Bürger bewirkt“, so Dr. Ralf Göck, der Gelegenheit bekam, vor der geheimen Wahl Worte an die Versammlung zu richten. Themen, wie die Erhaltung einer nachhaltigen Finanzpolitik, soziale Gestaltung des Arbeitsmarktes, Schulsozialpolitik, Ausbau der ambulanten und stationären Pflege streifte er ebenso wie den Klimaschutz, der uns ja alle angehe.

Nach Auszählung durch die Zählkommisssion bewerben sich um einen Sitz im Kreistag:

1. Charly Weibel (1957, Polizeioberkommissar i. R., Reilingen)
2. Marina Nottbohm (1960, Gymnasiallehrerin Hockenheim)
3. Willi Keller (1942, Betriebswirt, Pensionär, Hockenheim)
4. Renate Hettwer (1952, Vorstandssekretärin, Neulußheim)
5. Dieter Hoffstätter (1953, Diplom-Pädagoge, Altlußheim)
6. Monika Kasper (1964, Werkzeugmacherin, Reilingen)
7. Ingrid von Trümbach-Zofka (1955, Industriekauffrau, Hausfrau, Hockenheim)
8. Richard Zwick (1949, Rektor i.R., Hockenheim)
9. Hanspeter Rausch (1959, Diplombiologe, Neulußheim)
10. Konrad Sommer (1958, Dip.-Wirtschaftsingenieur, selbst. Unternehmensberater, Hockenheim)

 

 

"Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, mit einem interessanten und kompetenten Team aus vielen beruflichen Bereichen zur Kreistagswahl anzutreten“, so MdL Daniel Born. Die SPD gehe mit ihrem Slogan „Gemeinsam für den Rhein-Neckar-Kreis – Sozial, gemeindefreundlich – bürgernah“ engagiert in den Wahlkampf.

 

Hier finden Sie alle Kandidaten für die Kreistagswahl 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok